between-borders Stipendienprogramm

Kanokwan sagt:“Danke“
Nam Fon und Kanokwan
Lehrerin Ae (SWAN) überreicht symbolisch das Schulgeld
Nam Fon erhält ihr Schulgeld

Stipendienprogram               1     –      2     –     3     –    4    –    5    –     Monitoring    –     Zwischenbericht 1     –     Zwischenbericht 2   –   Vorstellung Stipendiaten/innen

Kru Ae, was schlicht ‚Lehrerin Ae‘ bedeutet hat mir ein paar Fotos aus Fang gesendet, wo between-borders im Rahmen unseres Stipendienprogramms zur Zeit 4 junge Menschen bei der schulischen Ausbildung unterstützt. Alle 4 sind Voll-oder Halbwaisen, eine der Zugangsvoraussetzungen für das Programm. Symbolisch wird Nam Fon (13) und Kanokwan (12) ihr Halbjahresanteil von Lehrerin Ae überreicht. Ihre Familien sind so von einer großen Last befreit, dem Schulgeld.

 

Kanonpon (13) und Duan Pian (13) leben beide im Kong Jour Flüchtlingscamp in Piang Luang und bekommen auch Hilfe zum Schulbesuch von between-borders. Beide sind sehr schüchtern und deshalb freuen wir uns über diese tollen Bilder von einer Feier im Camp.

Marcus Mitwollen
Marcus Mitwollen

Marcus ist seit 2006 im Verein tätig und war schon Mitglied bei 'Helfen ohne Grenzen Deutschland'. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Bremen. Von Beruf ist er Intensiv/Anästhesiepfleger im Schichtbetrieb und Bewegungslehrer. Im Verein ist er fast von Beginn an im Vorstand aktiv. Die thailändisch/burmesische Grenzregion kennt er seit 30 Jahren und spricht leidlich Thai. Ihn hat man am Telefon wenn man between-borders anruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.