Die 7 Neuen

Wir haben 7 neue Kinder im HIV/AIDS Programm aufgenommen. Diese sind allerdings alle nicht von HIV/AIDS betroffen sondern auf Grund anderer Umstände schwer gehandycapt. Unsere Partner von SWAN haben mir auf meinem letzten Besuch im Projekt, Anfang diesen Jahres vorgeschlagen die 7  ins Programm mit aufzunehmen. Es geht um relativ geringe Summen für ihr Schulgeld, die im Budget für dieses tolle Programm schon enthalten ist. Also habe ich zugesagt und hoffe, daß dies auch in ihrem Sinne ist.

Hier stellen wir Ihnen die ‘7 Neuen’ vor:

  1. Name – Sue Naizingda

Gender                      – Male

Date of birth                        – 01/05/1999

Grade                                    – Matayom 3 (Secondary – Grade 9

Er ist der älteste von 4 Geschwistern. Der Vater ist tot. Die Mutter sorgt für, das nur sehr geringe, Einkommen der Familie. Sue Naizingda hat eine Hirnentwicklungsstörung und versucht aber alles, seine Lese- und Schreibfähigkeiten zu verbessern. Zum Familieneinkommen kann er, obwohl er der älteste derGeschwister ist, nicht beitragen.

  1. Name – Nyunt Naizingda

Gender                      – Male

Date of birth                        – 30/03/2001

Grade                                    – Matayom 4 (Secondary – Grade 10)

Nyunt ist Sue’s jüngerer Bruder. Er ist das einzige der 4 Kinder, das gesund, ohne eine Hirnschaden, geboren wurde. Er ist auch der jenige, der neben der Mutter zum Einkommen der 5 köpfigen Familie beitragen kann. Nyunt wird als ‘sehr liebevoll’ beschrieben und ist bei allen ehrenamtlichen Schulaktivitäten dabei.

  1. Name – Jantoon Tartoon

Gender                      – Male

Date of birth                        – 06/02/2004

Grade                                    – Pratom 5 (Primary – Grade 5)

Jantoon lebt einer ähnlichen Situation wie Sue und Nyunt. Er ist eines von vier Geschwistern. Der Vater ist bereits verstorben. Seine Schwester, ein Bruder und er haben Entwicklungsstörungen und Jantoon kann in der Schule nur schwer folgen. Von seiner Entwicklung her, ist er zwei Schuljahre zurück, sagen die Lehrer. Ein Bruder ist in der Lage die Mutter beim Verdienen des geringen Familieneinkommens zu unterstützen.

  1. Name – Tanapaht Tartoon

Gender                      – Male

Date of birth                        – 25/5/2010

Grade                                    – Pratom 1 (Primary – Grade 1)

Er ist der jüngere Bruder von Jantoon.

  1. Name – Kham Lungkhun

Gender                      – Female

Date of birth                        – 31/01/2008

Grade                                    – Pratom 4 (Primary – Grade 4)

Kham’s Eltern sind geschieden. Sie hat eine schwere Lernentwicklungsstörung. Die Mutter erarbeitet das Familieneinkommen. Oft muss Kham auf ihre kleine Schwester, der es nicht gut geht, aufpassen wenn ihre Mutter arbeitet. Arbeitet die Mutter nicht und bleibt bei der kleinen Schwester zu Hause, hat die Familie kein Geld. Kham wird wegen ihrer Entwicklungsstörung regelmässig im Krankenhaus untersucht.

  1. Name – Hseng Lao Hsengmorn

Gender                      – Female

Date of birth                        – 01/01/2004

Grade                                    – Pratom 4 (Primary – Grade 4)

Hseng’s Eltern sind geschieden. Sie lebt bei der Großmutter im Koung Jor Refugee Camp. Auch Hseng leidet and einer ausgeprägten Lernschwäche. Die Bedingungen zu Hause sind sehr ärmlich. Das schulgeld für das vergangene Jahr steht noch aus. Nun ist sie imHIV/AIDS Projekt untergekommen.

  1. Name – Waleeyar Zingda

Gender                      – Female

Date of birth                        – 01/03/2003

Grade                                    – Matayom 2 (Secondary – 2)

Waneeray lernt

Waleeyars Lebenssituatioon ist besonders schlecht. Die Eltern sind geschieden und sie lebt mit dem Großvater, der aber sehr alt ist und nicht mehr arbeiten kann. Ihre Mutter versucht so oft es ihr möglich ist, Geld zu schicken, verdient aber nur sehr wenig. Waleeyar hat Probleme ihre Emotionen zu kontrollieren und leidet auch an einer Lernentwicklungsstörung. Deshalb wird sie regelmässig im Krankenhaus untersucht. Diese Gesundheitschecks werden bisher vom SWAN Health Program übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.