Wir haben Abschied von Karl genommen

Am 12.Oktober ist unser Freund und 1. Vorsitzender Karl in einem Friedwald bei Leutershausen in Mittelfranken beigesetzt worden. Es waren ca. 50 Leute, Familie und viele Freunde ,anwesend. Freunde aus Karls Heimatstadt Ansbach aber auch Freunde, die Karl aus seiner Arbeit für die Menschen Burmas kannten.

Es war ein würdiger Abschied.

Neben Karl’s Cousin hielt unser 2. Vorsitzender Marcus Mitwollen eine sehr persönliche Trauerrede in der er auf ihre Freundschaft und die gemeinsamen letzten 8 Jahre im Verein mit vielen zusammen unternommenen Reisen, Erlebnissen, Veränderungen im Verein, Erfolge und auch Enttäuschungen, einging.

Karl wurde in einer Urne an einem Baum im Ruhewald Oberramstadt (www.frankenhoehe-ruheforst.de) beigesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.