SWAN Kindergärten und Schulen in Not

p1010275.jpg

Bereits im bei unserem Besuch 2015 erzählte uns Charm Hom, Projektkoordinatorin für Bildung bei SWAN, das es ein Riesenproblem mit den meisten der von ihnen betriebenen Schulen und Kindergärten gäbe. Der Sponsor beendet seine Unterstützung. 50% Spensorengelder brechen auf einmal weg.

Es geht um das englische staatliche DfiD (Departement for International Developement), die dem DED (Deutscher Entwicklungsdienst) bei uns entsprechen. Die Begründung wollten wir kaum glauben. Alle Kindergärten und Schulen die sie über SWAN sponsorn, betrügen zusammen genommen gerade mal 1 % ihres Budgets. Da lohne sich der Verwaltungsaufwand nicht. Das jeder Schul- oder Kindergartenplatz für die Kinder und deren Familien eine sehr viel größere Bedeutung als 1% hat, spielt da wohl keine Rollex. Laut SWAN hat sich vom DfID in den letzten 5 Jahren gerade einmal jemand im Projektgebiet sehen lassen. Das Verlassen des klimatisierten Büros in Bangkok muß also auch mit einem erheblichen Aufwand zusammenhängen.p1010271.jpg

Wir wunderten uns darüber, wie ’cool’ Charm Hom im Angesicht dieser Notlage war. Sie sagte aber nur:“ Was soll ich tun als immer wieder zu versuchen mit potenziellen Sponsoren zu sprechen bzw. mit ihnen an die Grenze zu fahren um die Kindergärten und Schulen vorzustellen.

Nun ist es also so weit. Aber wie laufen denn diese Kindergärten nun weiter? Von SWAN gab es eine Übergangsfianzierung, die nun aber auch ausläuft. SWAN kann dies nicht alles schultern.p1010296.jpg

Aber wie lange können die Lehrerinnen noch ohne Gehalt arbeiten oder die Eltern der Kinder, die Eltern haben, für die anderen mit aufkommen? Hier würden wir gerne helfen. Natürlich nicht, indem wir all dies übernehmen. Das können wir nicht. Aber gerne können wir vermitteln. Oder es ergibt sich tatsächlich, daß jemand von Ihnen in der Firma oder dem privaten Umfeld eine Möglichkeit sieht, solch ein Projekt zu finanzieren. Über wie viel Geld reden wir?                Ein Beispiel:

Kong Jor Kindergarten braucht dringend Sponsor

RIMG1400 Kopie
Schulschluß, der Bus ist da

120 Kinder (es sind auch viele Kinder aus umliegenden Dörfern hier dabei. Alles Kinder von Shan Migranten), 4 Lehrerinnen, 1 Truck um die Kinder zum Kindergarten abzuholen und wieder nach Hause zu bringen.

 

 

Kosten für ein Jahr bei einem Umrechnungskurs von 1:40

Essen für die Kinder: 3.960€

Transport                 : 1.800€

Gehälter für 4 Lehrerinnen: 7.400€

RIMG1412 Kopie
und los geht’s

 

Wenn schon ein Posten einen Sponsor fände, würde das SWAN woanders entlastenSWAN Kennari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.