Stipendiatinnen haben Abschlüsse gemacht

Jam Ngaen hat ebenfalls secondary 6 abgeschlossen und könnte nun zum college oder zur Universität gehen. Sie will allerdings arbeiten und ihren Bruder und ihre Eltern unterstützen. Ihr Vater kann wegen einer Behinderung nicht zum Familieneinkommen beitragen. Die Mutter arbeitet, wenn sie kann, auf dem Markt und übernimmt Näharbeiten. Die Familie lebt am Rande von Ban Piang Luang, in Lak Theng fast auf der thailändischen Grenze zu Burma in einem Häuschen, dass ihnen von der Gemeinde gestellt wird, da sie sehr arm sind. Wir werden Jam Ngaen und ihre Familie beim nächsten Mal besuchen und wünschen Ihnen, wie allen anderen Absolventinnen alles Liebe und Gute.
Ploy hat die Matayom 6 (secondary 6) abgeschlossen und möchte nun Sozialwissenschaften an der Chiang Mai University studieren. Sie lebt ohne Eltern mit ihren Großeltern auf einer Blumenplantage unter einfachsten Bedingungen und hat sich mit unserer, sprich ‚Ihrer‘ Hilfe, den Traum nach einer Zukunft ausserhalb eines Tagelöhnerinnnendaseins erfüllen können.

Bitte helfen Sie uns weiter helfen. Danke dafür.

Marcus Mitwollen
Marcus Mitwollen

Marcus ist seit 2006 im Verein tätig und war schon Mitglied bei 'Helfen ohne Grenzen Deutschland'. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Bremen. Von Beruf ist er Intensiv/Anästhesiepfleger im Schichtbetrieb und Bewegungslehrer. Im Verein ist er fast von Beginn an im Vorstand aktiv. Die thailändisch/burmesische Grenzregion kennt er seit 30 Jahren und spricht leidlich Thai. Ihn hat man am Telefon wenn man between-borders anruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − sechzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.