Kinästhetik Seminar in Loi Kaw Wan (Shan Staat)

Seit acht Jahren arbeite ich neben meiner Tätigkeit als Intensivpfleger auch als Bewegungslehrer. Ausgebildet wurde ich beim Institut VIV-ARTE®. Auf dessen homepage entdeckte ich nun einen Bericht, den ich nach zwei Besuchen in Loi Kaw Wan,in Burma Shan-Staat,  2009 und 2010 (damals noch Helfen ohne Grenzen e.V.) verfasst habe. Nirgendwo sonst hatten wir, sowohl als ‚Helfen ohne Grenzen e.V.‘ als auch  mit ‚Between-Borders e.V.‘ mehr Projekte angeschoben und Hilfe zur Selbsthilfe geleistet, wie hier, in Loi Kaw Wan (siehe unsere Berichte)  Ich denke, ein Bedarf ist immer noch vorhanden, auch wenn in Burma mittlerweile keine ‚Militärjunta‘ mehr herrscht. Die Situation in Loi Kaw Wan hat sich eher noch verschlechtert und Aung Kyau gibt es auch noch sowie viele der medics aus dem Workshop.  Hier der Bericht von 2011:

1102 Mitwollen Kinästhetik Burma

Marcus Mitwollen
Marcus Mitwollen

Marcus ist seit 2006 im Verein tätig und war schon Mitglied bei 'Helfen ohne Grenzen Deutschland'. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Bremen. Von Beruf ist er Intensiv/Anästhesiepfleger im Schichtbetrieb und Bewegungslehrer. Im Verein ist er fast von Beginn an im Vorstand aktiv. Die thailändisch/burmesische Grenzregion kennt er seit 30 Jahren und spricht leidlich Thai. Ihn hat man am Telefon wenn man between-borders anruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn + zehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.