Jugendliche erlernen traditionelle Shan-Webarbeiten

unbenanntIm Jahr 2014 fragten einige Jugendliche aus dem Flüchtlingslager Kung Jor, das an Thailands Nordgrenze zu Burma/Myanmar, im Dorf Ban Piang Luang liegt, ob sie nicht in einem Seminar das Herstellen traditioneller Shan Webarbeiten lernen könnten. Die Frage richtete sich an unseren Partner SWAN (Shan Women Action Network). Das Ganze fand statt und war ein Erfolg. 2015 dann sollte ein Aufbaukurs statttfinden. Gerne stellten wir das hierfür benötigte Geld zur Verfügung. Traditionen erhalten helfen und den Teilnehmern/innen die Möglichkeit eröffnen, mit der Herstellung dieser Handarbeiten ein Zubrot zu verdienen, machten diesen Workshop zu einem Erfolg.slw2slw3slw4

slw

Marcus Mitwollen
Marcus Mitwollen

Marcus ist seit 2006 im Verein tätig und war schon Mitglied bei 'Helfen ohne Grenzen Deutschland'. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Bremen. Von Beruf ist er Intensiv/Anästhesiepfleger im Schichtbetrieb und Bewegungslehrer. Im Verein ist er fast von Beginn an im Vorstand aktiv. Die thailändisch/burmesische Grenzregion kennt er seit 30 Jahren und spricht leidlich Thai. Ihn hat man am Telefon wenn man between-borders anruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.