How about Love – Filmvorführung in den Kammerspielen

Helfen ohne Grenzen Deutschland, mit Sitz in Ansbach, zeigt am 27.11.2011 um 20 Uhr den Film "How about Love" in den Kammerspielen. Dieser wurde vom Schweizer Filmemacher Stefan Haupt geschrieben und produziert. Stefan gab uns die Erlaubnis seinen Film als erste in Deutschland zu zeigen. Sein Film spielt in zwei Welten, in der des Schweizer Herzchirurgen Fritz und seiner Familie, dann in der Problematik der Bürgerkriegsflüchtlinge aus Burma, die in einem Camp im Grenzgebiet ausharren.

[…] Fritz ist beseelt und besessen von seiner Arbeit als Herzchirurg. Auf Drängen seiner Frau Lena unternehmen die beiden eine gemeinsame Urlaubsreise in den Norden Thailands. Dort besuchen sie einen früheren Arztkollegen, der in einem abgelegenen Flüchtlingslager nahe der burmesischen Grenze dringend ärztliche Versorgung leistet. Von den Verhältnissen überrascht und tief berührt entschließt sich Fritz, einige Zeit länger zu bleiben und mitzuhelfen, während seine Frau zu seinen Kindern in die Schweiz zurückkehrt.

Fritz kümmert sich mit Hingabe um die Menschen im Camp. Er entdeckt das faszinierend Fremde und taucht in eine unbekannte, neue Welt. Während sein Schweizer Leben zunehmend in den Hintergrund tritt, lernt er Jorm Leun Hkam kennen, eine burmesische Flüchtlingsfrau, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Erfahrungsberichte von anderen Vertriebenen zu sammeln und aufzuschreiben.

Zerrissen zwischen den Welten gerät Fritz in einen Strudel von Gefühlen und Verstrickungen. Er muss herausfinden, was er als einzelner wirklich tun und bewirken kann – und er findet eine unkonventionelle Lösung, die sein Leben und das seiner Familie in der Schweiz nachhaltig verändern wird.

Eine abenteuerliche Reise ins Fremde, die im eigenen Herz endet …

Wir von Helfen ohne Grenzen Deutschland sind seit zehn Jahren im Grenzgebiet von Thailand und Burma tätig. Der Film von Stefan Haupt gibt uns eine gute Gelegenheit die Situation und die Problematik der Flüchtlinge und unserer Arbeit mit wenigen Worten vorzustellen. Helfen ohne Grenzen Deutschland installierte und betreut, u.a. mit der Unterstützung Dr. Htuns, eine große Anzahl von Kinderprojekten in fünf Flüchtlingslagern und in Dörfern entlang der Grenze.

Interessant, sehens- und wissenswert […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 6 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.