1. weltwärts-Erfahrungsbericht von Sarah und Isabel

Drei Monate bei der Stiftung Help without Frontiers Thailand

Seit fast drei Jahren entsenden wir Freiwillige nach Thailand zu unserer Partnerorganisation, der Stiftung Help without Frontiers Thailand. Seit Juli arbeiten Sarah Petschow und Isabel Schmitt als "weltwärts" Freiwillige in Mae Sot.

Ihre Erfahrungen, Aufgaben und Erlebnisse der ersten drei Monate haben sie in ihren ersten Quartalsberichten zusammengefasst.

Erster Quartalsbericht Sarah Petschow, Mae Sot, Thailand, Oktober 2011

Erster Quartalsbericht Isabel Schmitt, Mae Sot, Thailand, Oktober 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 18 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.